Bautagebuch TLF 3000

 

16.03.2017 - Bedarfsermittlung TLF 3000
______________________________________________________________________________

 

Januar 2019 - Bildung der Arbeitsgruppe TLF 3000
______________________________________________________________________________

Erste Vorbesprechungen finden im Kreise der Arbeitsgruppe statt.
Bildung der Arbeitsgruppe bestehend aus Kommandant Stefan Wieder, Stellv. Kommandant Richard Stickel, Gerätewart Jens Christoph, FB-Leiter Organisation Ralf Huber und FB-Leiter Einsatzplanung Stefan Mathies.

 

10.01.2019 - Antrag auf Landeszuschuss nach VwV-Z-Feu für ein TLF 3000
______________________________________________________________________________

Antrag auf Zuschuss nach VwV-Z-Feu für ein TLF 3000 als Ersatzbeschaffung für das TLF 16/25 auf Basis des Abstimmungsgespräch mit der Kreisführung aus dem Jahr 2017.

 

24.06.2019 - Bewilligungsbescheid Zuschuss nach VwV-Z-Feu für ein TLF 3000
______________________________________________________________________________

 Bewilligungsbescheid des Landeszuschuss nach VwV-F-Feu in Höhe von 80.000€ trifft ein.

 

09.07.2019 - Gemeinderatsitzung – Grundsatzbeschluss zur Beschaffung eines TLF 3000
______________________________________________________________________________

 

Auszug aus der Sitzungsvorlage

Im Jahr 2018 wurden zwischen Gemeinde, Kreisbrandmeister und Feuerwehrführung eine geänderte Fahrzeugkonzeption entwickelt und abgestimmt. Diese Konzeption sieht vor, den nunmehr kanpp 25 Jahre alten Rüstwagen (RW 1) durch ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) und zeitnah in einem zweiten Schritt das knapp 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) durch ein Tanklöschfahrzeug
(TLF 3000)
zu ersetzen.

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss vom 11.09.2018 wurde die neue Konzeption ausführlich vom Feuerwehrkommandanten vorgestellt und erläutert. Der Gemeinderat hat dann in seiner Sitzung vom 25.09.2018 der geänderten Konzeption zugestimmt und gleichzeitig die Anschaffung des HLF 10 genehmigt.

Nachdem das Landratsamt mit Bescheid vom 24.06.2019 einen Landeszuschuss in Höhe von 80.000€ genehmigt hat, kann nun der zweite Schritt der Fahrzeugkonzeption umgesetzt un die Anschaffung des TLF 3000 eingeleitet werden. Vergleichbar mit dem HLF 10 wird die europaweite Ausschreibung in zwei Losen erfolgen.

Beschlussvorschlag:

 

Der Gemeinderat genehmigt die Anschaffung eines TLF 3000. Die Verwaltung wird beauftragt, mit einem Dienstleister einen entsprechenden Vertrag zur Beratung und Vorbereitung der Beschaffungsmaßnahme abzuschließen und die europaweite Ausschreibung durchzuführen.

 

Beschluss: einstimmig

 

31.07.2019 - 1. Sitzung Arbeitsgruppe
__________________________________________________________________________

Erstellung eines Anforderungskatalogs für das Fahrgestell, Aufbau, Einbauten und Beladung unter Berücksichtigung aktueller Normen, technischer Regelwerke und Fahrzeugtechnologien.

 

16.09.2019 - 2. Sitzung Arbeitsgruppe
__________________________________________________________________________

Revision Anforderungskatalog für das Fahrgestell, Aufbau, Einbauten und Beladung.

 

27.09.2019 - 3. Sitzung Arbeitsgruppe
______________________________________________________________________________

Erstellung des Leistungsverzeichnis für das Fahrgestell, Aufbau und Beladung zusammen mit Herrn Bechtold (GSB Engineering GmbH) auf Basis des Anforderungskatalogs.

 

Dezember 2019 - Erstellung der Vergabeunterlagen
______________________________________________________________________________

 
20.01.2020 - Bekanntmachung der Ausschreibung und Bereitstellung der Vergabeunterlagen
______________________________________________________________________________
 
20.01.2020 - Beginn der Angebotsfrist
______________________________________________________________________________
 
04.03.2020 - Ablauf der Angebotsfrist
______________________________________________________________________________
 
März 2020 - Angebotsprüfung und Bewertung
______________________________________________________________________________
 
12.03.2020 - Mitteilung an unterlegene Anbieter über Nicht-Berücksichtigung
______________________________________________________________________________
 
24.03.2020 - Gemeinderatsitzung - Vergabebeschluss zur Beschaffung eines TLF 3000
______________________________________________________________________________

Auszug aus der Sitzungsvorlage

Beschlussvorschlag:
Der Gemeinderat fasst folgenden Vergabebeschluss:
Los 1 (Fahrgestell & Aufbau): Magirus GmbH, Ulm
Los 2 (Beladung): Wilhelm Barth GmbH & Co. KG, Fellbach

Begründung:
Im Jahr 2018 wurden zwischen Gemeinde, Kreisbrandmeister und Feuerwehrführung eine geänderte Fahrzeugkonzeption entwickelt und abgestimmt. Den Grundsatzbeschluss zur Ersatzbeschaffung und der geänderten Fahrzeugkonzeption, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 25.09.2018 gefasst.
Das HLF 10 befindet sich derzeit in der Produktion. Mit der Auslieferung des Fahrzeuges wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 gerechnet.
Der Durchführungsbeschluss für das TLF 3000 wurde vom Gemeinderat in seiner Sitzung vom 09.07.2019 gefasst. Nachdem der beauftragte Fachberater in enger Abstimmung mit der Feuerwehr ein Leistungsverzeichnis erstellt hat, erfolgte im Januar 2020 die europaweite Ausschreibung.
Die Ausschreibung erfolgte in zwei Losen (Los 1: Fahrgestell und Aufbau, Los 2: Beladung).
Insgesamt 5 Firmen hatten das Leistungsverzeichnis angefordert und Angebote eingereicht. Angebotsschluss war am 04.03.2020.

Die Angebote wurden von der Fa. GSB Engineering geprüft und ausgewertet. Die Prüfung ergab, dass folgende Firmen das wirtschaftlichste Angebot vorgelegt haben und somit den Auftrag erhalten sollen:
Los 1 (Fahrgestell & Aufbau): Magirus GmbH, Ulm
Los 2 (Beladung): Wilhelm Barth GmbH & Co. KG, Fellbach

Die Verwaltung hat sich intensiv mit der Angebotsauswertung befasst und empfiehlt dem Gemeinderat die Vergabe wie vorstehend dargestellt.

Beschluss:           einstimmig

 

26.03.2020 - Erteilung Zuschlag / Auftragserteilung
______________________________________________________________________________
 
17.06.2020 - Auftragsklärungsgespräch Wilhelm Barth GmbH & Co. KG
______________________________________________________________________________
 
07.08.2020 - Auftragsklärungsgespräch Magirus GmbH
______________________________________________________________________________
 

(RH)

Follow us on Twitter! Follow us on Facebook!
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Dossenheim. Alle Rechte vorbehalten. Impressum